Eine Krone nähen

Eine selbstgenähte Krone ist etwas ganz besonderes und kann über lange Zeit und für verschiedene Zwecke verwendet werden:
Das Geburtstagskind im Kindergarten darf die Krone den ganzen Morgen tragen.
Ein herrischer König, eine sanfte Königin oder eine schnippische Prinzessin sehen mit einer edlen Krone gleich viel majestätischer aus.
Meine Krone lässt sich mit Hilfe eines Klettverschlusses den verschiedenen Kopfgrössen anpassen. Mit einem Umfang von 61cm passt sie gut für ein Kindergartenkind. Wird die Krone von grösseren Kindern, bzw Erwachsenen getragen, würde ich die Länge auf 64cm ausdehnen.
Für meine Kronen habe ich Samt verwendet, aber natürlich kann auch eine andere Stoffart verwendet werden.
Damit die Zacken schön stehen und nicht umknicken, habe ich als Einlage einen dünnen Schaumstoff verwendet.
Die schönste Arbeit, das Verzieren, kommt am Schluss – besticken, mit Applikationen schmücken, Perlen und Pailletten annähen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Eine Krone nähen – Viel Vergnügen!

Was du brauchst:

  • ein Schnittmuster
  • einen passenden Stoff
  • eine Einlage, z.B dünner Schaumstoff (gibts bei Migros als Abtropfunterlage)
  • Zum Verzieren: Perlgarn, Filz, Perlen, Pailletten, was dir gefällt…
  • kurzes Klettstück
  • Nähmaschine, Faden, Schere, Nähnadel, Stecknadeln

Das Schnittmuster

Zeichne zuerst ein Schnittmuster und schneide es aus.

Zeichne zuerst ein Schnittmuster und schneide es aus.

Falte den Stoff auf die linke Seite und übertrage das Schnittmuster.
Es lohnt sich die beiden Teile zusammen zu heften, dass sie sich beim Nähen nicht verschieben.

Falte den Stoff auf die linke Seite und übertrage das Schnittmuster.

Das Nähen

Falte den Stoff auf die linke Seite und übertrage das Schnittmuster.

Falte den Stoff auf die linke Seite und übertrage das Schnittmuster.

Jetzt erst wird die Krone mit einer Nahtzugabe von 5mm ausgeschnitten.

Jetzt erst wird die Krone mit einer Nahtzugabe von 5mm ausgeschnitten.
Das Wenden

Bevor du die Krone wendest, braucht es zwischen den Zacken kleine Einschnitte. Verwende dafür eine kleine Schere – Vorsicht, nicht in die Naht schneiden!

Bevor du die Krone wendest, braucht es zwischen den Zacken kleine Einschnitte. Verwende dafür eine kleine Schere - Vorsicht, nicht in die Naht schneiden!
Die Einlage

Bevor du die Krone wendest, braucht es zwischen den Zacken kleine Einschnitte. Verwende dafür eine kleine Schere – Vorsicht, nicht in die Naht schneiden!

Bevor du die Krone wendest, braucht es zwischen den Zacken kleine Einschnitte. Verwende dafür eine kleine Schere - Vorsicht, nicht in die Naht schneiden!

Schiebe die Einlage jetzt in die Krone. Danach kannst du die unteren Stoffkanten einschlagen und von Hand zusammen nähen.

Schiebe die Einlage jetzt in die Krone. Danach kannst du die unteren Stoffkanten einschlagen und von Hand zusammen nähen.
Schmücke deine Krone!
Schmücke deine Krone!
Der Verschluss

Ganz zum Schluss nähst du den Klettverschluss fest.

Ganz zum Schluss nähst du den Klettverschluss fest.

Geburtstagskinder, Königinnen und Prinzen werden sich freuen....

Diese Kronen findest du auch in meinem Kaufladen

Mit königlichen Grüssen Eli

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Silvlia

    Liebe Eli,
    Das ist eine wunderschöne Idee, nicht nur für die Kita, auch für die kleine Prinzessin zu Hause!
    Du zauberst immer wieder fantastische Dinge. Schade, dass ich schon erwachsen bin.
    Deine Zwerge und Schutzengel stehen aber trotzdem auf meiner „To-Do“-Liste, denn da kann
    ich gar nicht widerstehen!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und verbleibe
    mit lieben Grüßen
    Silvia
    P.S: Dein Osterhase schmückt schon meine Fensterbank ♡

    1. elipfaff

      Liebe Silvia
      Vielen Dank für deinen wertschätzenden und motivierenden Kommentar😊Eli

Schreibe einen Kommentar