Einen Osterhasen nähen

Osterhasen im Osternest

Bald ist Ostern und Familie Osterhase hat es sich im Osternest bereits gemütlich gemacht und wartet auf ihren Einsatz.

Ich möchte dir zeigen, wie du mit Stoff, Nadel und Faden einen solchen hübschen Hasen nähen kannst.

 

Was du dafür brauchst:

  • Stoff (Walkstoff eignet sich sehr gut)
  • etwas Filz für das Innenohr
  • Schnittmuster
  • Nähzeug und Schere
  • Perlgarn fürs Zusammennähen
  • Schafwolle für die Füllung, zum Nadelfilzen und für das Hasenschwänzchen
  • Filznadel
  • Glasaugen oder Knöpfe
  • dicker Faden für das Schnäuzchen

Natürliche Materialien

Bei der Materialwahl achte ich wenn immer möglich darauf, natürliche und nachhaltige Produkte zu verwenden. Filz aus 100% Wolle und als Füllmaterial Schafwolle sind edle Materialien und angenehm zu verarbeiten. Beides in grosser Auswahl kannst du  beziehen bei: http://www.kamele.ch

Was es alles braucht für den Osterhasen

Schnittmuster

Zeichne für deinen Hasen ein Schnittmuster. Das hier abgebildete Muster ist auf ein A4-Papier gezeichnet und ich habe es für die grossen Hasen verwendet. Für den kleinen Hasen habe ich das Muster proporzional verkleinert.

 

Schnittmuster

Zuschneiden und zusammen nähen

Lege die einzelnen Teile auf den Stoff und schneide sie den Angaben entsprechend zu.

Jetzt kannst du mit dem Zusammennähen beginnen. Meine Hasen sind auf der rechten Seite, also auf der Aussenseite mit Überwendlingstich genäht. Das heisst, die Naht ist sichtbar und der Stoff wird nicht gewendet. Bevor du das Körperteil ganz schliesst, fülle es mit Schafwolle.

mit Schaffwolle füllen und zunähen

Die Hasenohren

Das kleinere Filzohr wird jetzt mit dem grösseren Stoffohr zusammen genäht.

Die Hasenohren des Osterhasen

Die Körperteile annähen

Jetzt werden die Ohren am unteren Ende zusammen gefaltet und am Kopf festgenäht. Vorderbeine und Hinterbeine werden ebenfalls befestigt. Damit sie beweglich bleiben, solltest du wie beim Knopf annähen einen „Hals“ anbringen.

Die Gestaltung mit der Filznadel

Mit der Filznadel und der Schafwolle werden dem Hasen Augen und Nase aufgefilzt. Auch ein paar Flecken im Fell sind hübsch anzuschauen.

Mit der Filznadel Augen und Nase einfilzen

Augen, Nase, Mund und Schwänzchen

Schon fast fertig! Jetzt fehlen nur noch die Augen, die in der Mitte der Filzkreise befestigt werden. Danach kannst du mit Garn Nase und Mund sticken. Ziehe richtig fest am Garn, damit die Schnauze modelliert wird. Mit einem dicken Faden kannst du noch ein Schnäuzchen anbringen. Um es zu fixieren, mache eine Knötchen beim Ein- und Ausstechen in den Faden.

Jetzt fehlt nur noch das Schwänzchen. Filze dafür mit der Nasstechnik eine kleine Filzkugel. Damit es etwas flauschiger wirkt, kannst du mit der Filznadel noch etwas Schafwolle einfilzen und es danach am Körper festnähen.

Augen, Nase, Mund und Schwänzchen
Gemütliches Beisammensein von Familie Hase

So, das wäre geschafft! Es sieht nach viel Arbeit aus, aber es geht eigentlich recht schnell.

Wenn du das Osternest auch noch selber herstellen möchtest, findest du die Anleitung in meinem Blogartikel  www.montebarca.ch/ein-osternest-aus-birkenreisig/

Gutes Gelingen!

Eli

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen