Gartenbewohner und Gartenbesucher

Unser Naturgarten ist unsere grosse Leidenschaft! Wir freuen uns über alle Pfanzen und Tiere, die darin einen Lebensraum gefunden haben.
Um möglichst viele Bewohner anzulocken, braucht es natürlich ein attraktives Nahrungs- und Behausungsangebot. Das sind diverse Ast- und Steinhaufen, drei kleine Teiche, verschiedene Nisthilfen und seit neustem ein Totholzstapel.
Und ganz wichtig: viele einheimische Pflanzen!
Unsere Garten verändert sich ständig und wir haben noch viele Ideen…

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Ursula Etzold

    Wahnsinnig schön!
    Schön, die Bilder anzuschauen.

    1. elipfaff

      Vielen Dank!
      Wir hoffen, dass noch viele weitere „Schönheiten“ dazu kommen.

  2. Regula Lanzendörfer

    Eigentlich suchte ich im Netz eine Anleitung für Kasperlifiguren. Die habe ich mit Ihrem wunderschönen rothaarigen Mädchen auch gefunden. Und weil es mich Wunder nahm, wer solch ein reizendes allerliebstes Mädchen herzaubert, habe ich mich auf die Suche gemacht nach Ihnen. Sozusagen… Das rothaarige Mädchen hat mich zu Ihrer Homepage geführt und bis hierher in Ihre Fotogalerie. Da bin ich jetzt und staune über Ihren wunderschönen Garten und die Vielfalt der Gartenbewohnerinnen.
    Vielen Dank für die schönen Fotos, es macht grad grosse Vorfreue auf den Frühling und den Sommer. Und vielen Dank für die Anleitung zur Kasperlifigur, ich starte dann mal einen ersten Versuch und der kann ja mit Ihrer tollen Anleitung gar nicht fehlschlagen 🙂
    Ihnen alles Gute und herzliche Grüsse
    Regula

    1. elipfaff

      Ganz herzlichen Dank für diese lieben, berührenden und motivierenden Worte.
      Eli

  3. Gerti

    Unbeschreiblich schön!
    Gut, dass es Menschen wie dich gibt, die etwas für unsere Umwelt tun, in dem (kleinen) Rahmen, der im eigenen Garten möglich ist! Toll!
    Liebe Grüße Gerti

    1. elipfaff

      Liebe Gerti
      Ja, das Werken in meinem Garten gehört für mich zum besten und schönsten in meinem Alltag. Und es ist ein grosses Glück, diesen Garten bewirtschaften zu dürfen.
      Aber alle können, wenn ihnen unsere Natur am Herzen liegt, etwas tun und bewegen.
      Ich wünsche dir ganz viele schöne Naturerlebnisse Eli

Schreibe einen Kommentar